Ab sofort kannst du mit dem Google Ads Editor 2.0 Performance Max Kampagnen unterstützen – in der Theorie.

In der Praxis sieht es dann leider etwas anders aus.

Wir zeigen dir, was funktioniert… und was nicht wirklich klappt.

Jetzt neu: Google Ads Editor 2.0 Performance Max Unterstützung

Wir bei AdsVantage haben uns sehr über diese Nachricht gefreut: Man kann mit dem neuen Google Ads Editor 2.0 Performance Max Kampagnen erstellen. Im offiziellen Artikel der Google Ads Hilfe zum Google Ads Editor 2.0 kannst du dir das gerne auch selbst einmal durchlesen und dich über alle Änderungen informieren.

Unsere Freude wurde allerdings bereits nach kurzer Zeit etwas getrübt, denn es gibt eine entscheidende Sache, bei der der Google Ads Editor 2.0 Performance Max Kampagnen nicht unterstützt, dazu gleich mehr.

Vorher noch der kleine Hinweis: Wir geben hier kein vollumfängliches Tutorial zur Anwendung des Google Ads Editors 2.0, sondern eine kleine Einführung im Hinblick auf die Performance Max Kampagnen. Wünschst du dir mehr Infos zum Google Ads Editor 2.0? Dann schreib uns das in die Kommentare und wir machen ein Video dazu… kein Problem.

Kommen wir zum ersten klaren Vorteil des Google Ads Editors 2.0: Du kannst mit ihm offline arbeiten. Bereite einfach ganz in Ruhe deine Kampagnen vor, bequem per Copy & Paste, ohne lange Ladezeiten oder Verzögerungen. Das ist ein wirkliches Plus, das wir hier auf jeden Fall hervorheben möchten.

Legen wir also los und schauen wir uns an, wie du mit dem Google Ads Editor 2.0 eine Performance Max Kampagne einrichten kannst. Gehe dazu auf „Kampagne hinzufügen“ und wähle die „Kampagne vom Typ Maximale Performance“ aus. Schon steht deine neue Google Ads Editor 2.0 Performance Max Kampagne für dich in den Startlöchern.

Google Ads Editor: Maximale Performance Kampagne
Google Ads Editor: Maximale Performance Kampagne

Du kannst jetzt im Google Ads Editor 2.0 deine Performance Max Kampagne einrichten. Alle Einstellungen – vom Kampagnennamen über das Budget, das Start- und Enddatum bis hin zur Gebotsstrategie.

So weit, so gut.

Doch schon kommt der erste Wermutstropfen: Bei Doppelklick auf die Kampagne springst du einen Schritt in die Tiefe, nämlich auf die Anzeigengruppen. Aber Performance Max Kampagnen haben gar keine Anzeigengruppen, sondern Asset-Gruppen. Um zu diesen zu gelangen, musst du dich in der Navigation im linken Bereich orientieren und dort die „Asset-Gruppen“ (1) auswählen. Lass dich also hier nicht von Google an die falsche Stelle bzw. in eine Sackgasse schicken.

An der richtigen Stelle geht es dann weiter: Füge eine neue Asset-Gruppe hinzu (2) und befülle diese mit allen erforderlichen Angaben (3), z. B. Anzeigentiteln, Beschreibungen, Bildern, Logos, Videos usw. Was du hierbei beachten solltest, erfährst du übrigens in unserem Tutorial „Performance Max Kampagne erstellen“.

Google Ads Editor: Asset-Gruppe
Google Ads Editor: Asset-Gruppe

Das fehlende Zielgruppensignal…

Bist du mit deiner Asset-Gruppe fertig, wartet der nächste Knackpunkt des Google Ads Editors 2.0: Wo sind die Zielgruppensignale?

Du findest sie in der rechten Spalte oder ganz oben unter dem Zielscheiben-Symbol (1). Du weißt aus unseren anderen Videos der Playlist „P-Max Kampagne“ bereits, dass du ein Zielgruppensignal in Kombination mit der Asset-Gruppe brauchst.

Aber wenn du jetzt denkst, unter dem Stift-Symbol kannst du ein Zielgruppensignal erstellen, dann kommt die nächste Enttäuschung: Du kannst hier nur bereits vorhandene Zielgruppensignale (2) auswählen (3).

Google Ads Editor: Zielgruppensignal
Google Ads Editor: Zielgruppensignal

Das Erstellen neuer Zielgruppensignale funktioniert ausschließlich in der Online-Version von Google Ads, weswegen wir von AdsVantage beim Google Ads Editor 2.0 lieber nicht von einer „vollständigen Unterstützung“ von P-Max Kampagnen reden möchten.

Hast du in die Online-Version gewechselt und dein Zielgruppensignal erstellt, kannst du es dann wieder in der Offline-Version auswählen und somit deine Google Ads Editor 2.0 Performance Max Kampagne finalisieren.

Dir ist das viel zu kompliziert?

Oder deine Zeit geht schon für soooo viele andere Dinge drauf?

Kein Thema… wir übernehmen das gerne für dich 😉 

Buche hier dein Gratis-Strategiegespräch

Leave a Reply

Your email address will not be published.