Heute haben wir 7 effektive Lead-Magnet Beispiele für dich auf Lager. Du willst wissen, welche das sind? Dann lies einfach weiter und/oder sieh dir das Video an – es lohnt sich!

Am Ende gibt es als kleinen Ausblick zusätzlich ein Zahlenbeispiel aus dem Bereich Lead Nurturing, dem wir uns dann in einem kommenden Video noch genauer widmen werden.

Der perfekte Lead-Magnet

Heute möchte ich dir 7 Lead-Magnet Beispiele zeigen. Oder besser gesagt: 7 Ideen für den „perfekten“ Lead-Magneten. 

„Perfekt“ steht dabei nicht ohne Grund in Anführungszeichen, denn „perfekt“ wird dein Lead-Magnet vermutlich nie sein.

Warum?

Weil „Perfektion“ praktisch zu 100% von deiner Branche und deinem Produkt/Service abhängt, dessen Bewerbung der Lead-Magnet dienen soll.

Bevor wir uns gleich den unterschiedlichen Lead-Magnet Beispielen widmen, möchte ich allerdings noch etwas Grundsätzliches vorweg stellen:

Für alle Lead-Magnete gilt: In der Kürze liegt die Würze. Das kannst du immer im Hinterkopf behalten, denn du brauchst einen sehr schnellen, quasi einen sofortigen WOW-Effekt! Stecke deine Energie also lieber in einen knackigen Einseiter, der schnell und gut verdaulich ist, als in ein 47-seitiges Taschenbuch…

7 Lead-Magnet Beispiele

Die Grundlagen zum Thema Leadgenerierung kennst du bereits aus unserem Video „Online Leads generieren für B2B und B2C“. Jetzt kommen wir zu den Details. Wir liefern dir 7 Lead-Magnet Beispiele, mit denen du deine Leadgenerierung effektiv vorantreiben kannst.

Beginnen wir mit der Checkliste. Sie ist kurz, prägnant und liefert einen enormen Mehrwert – wenn du die richtigen Infos reinpackst. Überlege dir also: Welche Fragen stellt sich mein potenzieller Kunde vor dem Kauf? Und genau diese Fragen beantwortest du dann.

Musst du dazu doch etwas ausholen, dann kannst du das mit einem Whitepaper oder E-Book tun. Aber bitte auch hier: Präsentiere deine USPs knapp und überzeugend.

Lead-Magnet Beispiel: E-Book
Lead-Magnet Beispiel: E-Book

Auch Templates oder Vorlagen (z. B. Muster-Dokumente) können deine User überzeugen, dass deine Brand und dein Produkt/Service unschlagbar sind. Mit ihnen kannst du potenziellen Kunden wichtige Recherche- oder Vorarbeit abnehmen – und wirst dadurch im Gedächtnis bleiben.

Vielleicht möchtest du ein Webinar zur Leadgenerierung nutzen. Das geht sowohl live als auch aufgezeichnet. Auf diese Weise kannst du in kürzester Zeit ein Maximum an Vertrauen aufbauen, da es sehr persönlich und direkt einen Kontakt herstellt. Deine potenziellen Kunden verbringen Zeit mit dir, sehen dich, hören deine Stimme… das hat einen großen Effekt. Webinar-Leads werden daher in der Regel als sehr hochwertige Leads angesehen.

Lead-Magnet Beispiel: Webinar
Lead-Magnet Beispiel: Webinar

Bist du im Bereich B2C unterwegs und hast eventuell sogar einen Online-Shop, dann kann ein Coupon- / Discount-Code für dich ein passender Lead-Magnet Beispiel sein. Mit ihm senkst du die Hürde zum Kauf. Dein User, der ja sowieso mit einem Kaufinteresse in deinem Shop unterwegs ist, bekommt sozusagen den entscheidenden „Schubser“, damit er seinen Warenkorb bei dir füllt.

Lead-Magnet Beispiel: Coupon
Lead-Magnet Beispiel: Coupon

Mit einer Test- oder Demoversion überzeugst du deine zukünftigen Kunden vor allem, wenn du im Bereich Software unterwegs bist. Überlege dir: Kann ich eine entschlackte Version anbieten, um meine Kunden zum Kauf der Vollversion zu bewegen? Oder ist eventuell das Anbieten einer zeitlich begrenzten Gratis-Vollversion möglich?

Zu guter Letzt bringen wir noch ein wenig Gamification mit ins Spiel. Durch eine Umfrage oder ein Quiz regst du den Spieltrieb an, hier können die meisten nicht widerstehen. Mit Fragen wie „Welcher Stoffwechsel-Typ bist du?“ lockst du deinen User tiefer in die Thematik rund um dein Produkt. Zusätzlicher Pluspunkt: Durch charmante Fragen bekommst du in diesem Rahmen sehr viel mehr wertvolle Infos von deinem potenziellen Kunden als durch ein plumpes Formular.

Ausblick: Lead Nurturing Zahlenbeispiel

Und was bringen dir diese Lead-Magnet Beispiele überhaupt? Lass uns mal auf die Zahlen schauen.

Nehmen wir an, du hast 1.000 Besucher auf deiner Landingpage, von denen du 200 Leads generierst. Das entspräche einer Conversionrate deiner Landing Page von 20 % – das ist die Zahl, die wir bei unseren Kunden immer anstreben.

Danach können wir eine weitere Unterteilung einführen in Marketing Qualified Leds (MQLs) sowie Sales Qualified Leads (SQLs). Die Zahlen im folgenden Schaubild geben ein realistisches Bild von typischen Zahlen wieder. Im Detail können diese natürlich abweichen. Und insbesondere die Abschlussquote zum Schluss hängt dann von der Stärke deines Vertriebs ab.

Lead Nurturing Zahlenbeispiel
Lead Nurturing Zahlenbeispiel

Und was kommt jetzt? Ganz klar: Du brauchst eine Landingpage als Präsentationsort für diese sieben Lead-Magnet Beispiele. Wie du diese gestaltest, verraten wir dir im nächsten Video. Das solltest du nicht verpassen – also am besten gleich unseren YouTube-Kanal abonnieren.

Unser gratis Extra für dich:

Sichere dir jetzt den

🔥 1 Million € YouTube Ad Skript Spickzettel 👀

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht