Wie du bei deinen YouTube Ads Geräte ausschließen kannst (vor allem Smart TV’s), erfährst du in diesem Video. 

Warum das wichtig für dich ist? Ganz einfach:

Damit reduzierst du sofort deine YouTube Ads Kosten, beziehungsweise die Kosten für einen neuen Lead. Klingt gut, oder? Dann lass uns loslegen!

Ich zeige dir dabei zwei Dinge: Erstens, wie du auszuschließende Inhalte festlegst, so dass deine YouTube Ads nicht bei eingebetteten oder Live-Streams Videos erscheinen. Und zweitens, wie du bei deinen YouTube Ads Geräte ausschließen kannst.

Ad Ausrichtung einschränken

Es geht jetzt also um YouTube Ads, um Leadgenerierung und um das Problem, dass die Ad Ausrichtung auf alle möglichen Geräte läuft. Das ist nicht zielführend, also lass es uns ändern.

Wir haben hierbei zwei Möglichkeiten. Erstens können wir Inhaltstypen ausschließen und zweitens können wir bei YouTube Ads Geräte ausschließen. Beginnen wir mit Nummer 1.

Zum Ausschließen von Inhaltstypen müssen wir in die Kampagneneinstellungen schauen.

Auszuschließende Inhalte: Typen ausschließen

Dort findest du den Punkt „Mit auszuschließenden Inhalten festlegen, wo Ihre Anzeigen ausgeliefert werden dürfen“. Öffne die Kategorie „Ausgeschlossene Typen und Labels“ und wähle dort deine auszuschließenden Inhaltstypen aus. Wir empfehlen dir, eingebettete YouTube-Videos und Videos per Livestream auszuschalten.

Warum gerade diese beiden? Aus unserer Erfahrung ist hier die Resonanz einfach viel niedriger.

Die Chance, dass du in diesen Fällen viele Leads generierst, ist geradezu minimal. Ein Lead wird hier als viel teurer sein als bei den anderen Inhaltstypen.

Du kannst diese beiden Typen also ruhigen Gewissens ausschließen.

Auszuschließende Inhalte
YouTube Ads Geräte ausschließen: auszuschließende Inhalte

YouTube Ads Geräte ausschließen = Ausrichtung auf bestimmte Geräte festlegen

Danach gehen wir auf „Weitere Einstellungen“ und widmen uns dort den Geräten, die du ausschließen kannst. Klicke dort auf den Punkt „Ausrichtung auf bestimmte Geräte festlegen“ und triff deine Auswahl.

Wir empfehlen dir hier auf jeden Fall die TV-Bildschirme auszuschalten. Denn, seien wir mal ehrlich: Wer klickt auf einen Link, wenn er gerade am Smart TV YouTube schaut?

Du siehst also: Die Wahrscheinlichkeit, hier einen Lead zu generieren, ist wirklich sehr, sehr gering.

Kleiner Tipp am Rande: Die Tablets musst du nicht sofort ebenfalls ausschalten. Du solltest sie allerdings im Blick behalten und prüfen, ob sie dir wirklich etwas bringen. Wie du das machst? Einfach weiterlesen… 😉 Aus unserer Erfahrung sind Tablets heiße Kandidaten für (zu) hohe Leadkosten 😅

Ausrichtung auf bestimmte Geräte
YouTube Ads Geräte ausschließen: Ausrichtung auf bestimmte Geräte

Geräte Performance fortlaufend überwachen

Die Performance der Tablets kannst du im Bereich „Geräte“ deiner Kampagne überwachen. Dort findest du alle Geräte aufgelistet und kannst hin und wieder einen Blick auf die Geräte Performance deiner YouTube Ads werfen um gegebenenfalls reagieren zu können.

Schaue dir dabei die Kosten pro Conversion für die Tablets an. Diese sind in unserem Beispiel-Account unten im Screenshot mit 4 Euro zwar etwas höher als bei den Computern oder Smartphones, aber immer noch absolut im Rahmen. Es besteht also kein Handlungsbedarf.

Explodieren dir hier allerdings die Kosten pro Conversion, dann schließt du Tablets besser aus.

Unser Tipp: Behalte bei deiner regelmäßigen Geräte-Überwachung auch die sekundären Kennzahlen wie die Conversionrate im Blick um einen guten Gesamt-Eindruck über die Performance deiner Anzeigen zu erhalten.

Google Ads Geräte-Ausrichtung verwalten
Google Ads Geräte-Ausrichtung verwalten

So, nun hast du einen effektiven Quick Hack an der Hand, mit dem du schnell und direkt bei deinen YouTube Ads Geräte ausschalten kannst. Damit reduzierst du deine Kosten.

Du möchtest, dass wir deine Ads schalten und überwachen? Oder sogar noch einen Schritt weiter gehen und deine YouTube Ads Performance verbessern?

Gerne! Buche dir einfach ein kostenfreies Erstgespräch hier!

Gemeinsam analysieren wir deinen Account holen das Beste aus deinem YouTube Ads Budget heraus.

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht